Aktuelles

1. Kontaktdaten des Verantwortlichen und Datenschutzbeauftragten

1.1 Kontaktdaten des Verantwortlichen
SWS Seehafen Stralsund GmbH

Hafenstr. 20, 18439 Stralsund
info|at|seehafen-stralsund.de

1.2 Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
SWS Stadtwerke Stralsund GmbH

Frankendamm 7, 18439 Stralsund
datenschutz|at|stadtwerke-stralsund.de

2. Bereitstellung der Website

2.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Unsere Internetseite erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch die Nutzer oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf den Nutzer. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch uns daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch einen Nutzer angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

2.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

2.3 Zweck der Datenverarbeitung
Die vorübergehende Speicherung dieser Daten durch das System ist notwendig um die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.
In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

2.4 Dauer der Speicherung
Die Protokolldateien werden für 6 Monate gespeichert und danach automatisch gelöscht.

2.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

3. Betroffenenrechte

  • Wenn wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, haben Sie folgende Betroffenenrechte:
  • Gemäß Art. 15 DS-GVO ein Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten Daten
  • Gemäß Art. 16 DS-GVO ein Berichtigungsrecht, wenn wir falsche Daten über Sie verarbeiten
  • Gemäß Art. 17 DS-GVO ein Recht auf Löschung, es sei denn, dass noch Ausnahmen greifen, warum wir die Daten noch speichern, also zum Beispiel Aufbewahrungspflichten oder Verjährungsfristen
  • Gemäß Art. 18 DS-GVO ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Darüber hinaus haben Sie gemäß Art. 21 DS-GVO uns gegenüber das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten einzulegen.
  • Gemäß Art. 20 DS-GVO ein Recht auf Datenübertragbarkeit
  • ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde, wenn Sie finden, dass wir Ihre Daten nicht ordnungsgemäß verarbeiten. Für unser Unternehmen ist der:

    Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
    Mecklenburg-Vorpommern
    Werderstraße 74a in 19055 Schwerin
    Telefon: +49 385 59494 0
    Telefax: +49 385 59494 58
    E-Mail: info|at|datenschutz-mv.de
    Webseite: www.datenschutz-mv.de

    zuständig. Wenn Sie sich in einem anderen Bundesland oder nicht in Deutschland aufhalten, können Sie sich aber auch an die dortige Datenschutzbehörde wenden.

 

Mit dem Anlauf von MS "Saxonia" im Seehafen Stralsund wurde am 14.05.2018 die diesjährige Kreuzfahrtsaison eingeläutet. Am Liegeplatz 02 gegenüber der "Gorch Fock 1" machte das durch die im schweizerischen Basel ansässige Scylla AG bereederte Schiff fest. Für 2018 wird ein ähnlich hohes Niveau von Anläufen und Passagieren wie im Vorjahr erwartet: 2017 wurden 111 Anläufe mit über 15.000 Passagieren registriert.

Der Seehafen Stralsund übernimmt für zahlreiche Reedereien der Flusskreuzfahrtbranche die Funktion als "turn-around-port" und ist die führende Destination an der deutschen Ostseeküste in diesem speziellen Segment des maritimen Tourismus.